Mutter Anni und ihre vier Welpen haben wir am 20.08.2020 von einem anderen Tierschutzverein übernommen. Welpen und Mutter leben sich gerade auf der Pflegestelle in Berlin-Köpenick ein.

Die Welpen sind in 06/2020 geworfen worden, somit kann Anni ab KW 36/37 in ein neues Zuhause vermittelt werden.

Anni ist eine kleine sehr zurückhaltend und im Moment noch ängstlich Hündin. Sie freut sich jedoch, wenn unsere Pflegestellenmutti sie anspricht. Da wedelt auch das Schwänzchen. Langsam und zögerlich möchte sie Kontakt aufnehmen, kann sich jedoch noch nicht überwinden. Die Neugierde ist aber bereits zu erkennen. Erfahrungsgemäß bedarf es einiger Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Anni lässt sich ohne Bedenken anfassen, hochnehmen und streicheln, man hat auch das Gefühl, dass es ihr gefällt.

Auf der Pflegestelle lebt sie aktuell mit ihren Welpen, weiten Hunden und Katzen zusammen. Sie war von Anfang an verträglich.

Für Anni wünschen wir uns eine ruhige Wohngegend, den Trubel in der Stadt verkraftet sie noch nicht, zudem Menschen, die ihr die nötige Zeit geben Vertrauen aufzubauen. Ein suveräner Zweithund wäre hier von Vorteil.

Möchten Sie Anni Sicherheit und ein Zuhause geben, dann melden Sie sich bei uns:

Hilfe für Labortiere Berlin e.V.:

Tel. 033397 / 27 38 22  tagsüber oder 01577/ 29 89 318

(Bei Nichterreichbarkeit bitte Info mit Rückrufnummer auf dem AB hinterlassen)

Rasse: Mischling

Geschlecht: Hündin

Geb.datum: 2018

Fellfarbe: hellbraun-dunkelbraun

gechippt: ja

geimpft: ja

kastriert: nein

Größe: 30 cm Schulterhöhe

Gewicht: ca. 6 Kilo