Bärbel wurde zusammen mit drei weiteren Hündinnen aus dem Labor entlassen.

Sie ist eine ruhige, zurückhaltende und noch unsichere kleine Beagledame mit toller Fellfärbung. Bärbel hat sich bereits auf der Pflegestelle in 12557 Berlin-Köpenick eingelebt und stellt sich nun dem alltäglichen Leben. Sie taut langsam auf und wird auch neugieriger auf ihr Umfeld und die Umgebung. Aktuell ist sie noch zurückhaltend, vorsichtig und abwartend, manchmal überkommt sie dann aber doch die Neugier und sie wird mutig. Zur Zeit lebt sie mit drei weiteren Hunden und Katzen auf der Pflegestelle zusammen. Sie hat gern andere Hunde um sich und orientiert sich an ihnen. Sie ist sehr verträglich mit allen Artgenossen. Im Freien, z.B. Garten, ist Bärbel wesentlich offener und hier schnüffelt sie gern und es gibt auch schon leichte Spielansätze. Ihr Geschäft macht sie mittlerweile im Garten.

Bärbel ist sehr menschenbezogen und anhänglich. Sie mag ausgedehnte Kuscheleinheiten. Hier kommt sie von allein auf „Tuchfühlung“, enger Körperkontakt, also ankuscheln das Größte.

Für Bärbel wünschen wir uns ein Zuhause in einer ruhigen Wohngegend, eine Familie, die ihr die Zeit gibt sich an neue Situationen und Einflüsse zu gewöhnen. Ein suveräner Zweithund wäre super. Möchten Sie Bärbel gern Kennenlernen und ihr ein neues Zuhause geben? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf.

 

Hilfe für Labortiere Berlin e.V.:

Tel. 033397/ 27 38 22 tagsüber  oder 01577/ 29 89 318

(Bei Nichterreichbarkeit bitte Info mit Rückrufnummer auf dem AB hinterlassen)

Rasse: Beagle

Geschlecht: Hündin

Geb.datum: 06/2012

Fellfarbe: tricolor

gechippt: ja

geimpft: ja

kastriert: nein

Größe: ca. 30 cm  SH

Gewicht: ca. 10 kg (mind. 12 Kg dürften es werden)