Anton und Elvis, die beiden Eselwallache suchen gemeinsam ihr Traumzuhause.

Im Moment leben sie gemeinsam mit drei Ziegen auf ca. 2000 qm mit Offenstall und gelegentlichem Weidegang (die Weide hat nur ca. 1000 qm und ist bei Trockenheit schnell überweidet). Sie haben und brauchen engen
Menschenkontakt.

Wir stellen uns ihr neues Zuhause so vor: Mehr Platz und Weidemöglichkeit, in Gesellschaft mit anderen Equiden (Esel, Mulis, Pferde)- Anton und Elvis kennen und lieben Pferde! Viel Bewegung und Beschäftigung (daran mangelt es hier).

Beide haben Equidenpässe, sind regelmäßig geimpft und entwurmt.

Anton: geb. 1997, schwarz mit Mehlschnute, ca. 115 cm, sehr menschenbezogen mit Neigung zur Eifersucht. Ihm muss Kraftfutter zugefüttert werden, besonders im Winter

Elvis: geb. 2007, mehr oder weniger weiß, ca. 105 cm. Ein kleiner Schelm, aber Fremden gegenüber sehr vorsichtig. Sehr dick, aber (noch) ohne Kipphals. Hat immer wieder mal Hufprobleme. Das Horn ist weiß und weich und neigt zum Wegbrechen, bekommt daher immer Biotin zugefüttert. Bräuchte dringend mehr Beschäftigung und Bewegung!

Beide Esel sind gut halferführig, schmiedefromm, auf jeden Fall kinderlieb. Anton kann auch mal ein Kind bis 30 kg tragen. Elvis besser nicht, er ist dafür zu hibbelig.

Beide Esel werden nur gemeinsam abgegeben – und nur, wenn sie sich wirklich „verbessern“, das heißt die neuen Bezugspersonen mehr Zeit und Kraft haben, sich mit ihnen zu beschäftigen! Beide können auch gern zu Ponys/Pferden ziehen – sie lieben Pferde!

Hilfe für Labortiere Berlin e.V.:

Tel. 033397 / 27 38 22  tagsüber
(Bei Nichterreichbarkeit bitte Info mit Rückrufnummer auf dem AB hinterlassen)