Unsere hübsche Labrador-Retriever-Mix-Hündin Manja hatte für ein paar Jahre ein gutes Zuhause, doch nun ist sie leider wieder in den Tierschutz  zurückgekommen. Die mittelgroße Hündin hatte das Pech, dass ihr Herrchen verstarb und ihr Frauchen schwerst pflegebedürftig wurde. Für eine kurze Zeit konnte sie noch bei Familienangehörigen unterkommen, doch nun sucht sie ein neues Zuhause.

Manja zeigt sich auf der Pflegestelle – wie früher auch schon – nett und freundlich, ja sogar zuvorkommend. Eine liebe Hündin, die aufgeschlossen und an allem interessiert ist.

Manja hat ein gutes Sozialverhalten und ist verträglich mit Artgenossen. Sie kann auch in ein Haushalt mit Katzen einziehen. Kinder sollten bereits etwas älter sein. Sie ist stubenrein und kann auf der Pflegestelle in Hundegesellschaft einige Zeit allein bleiben.

Spaziergänge mag Manja sehr gern, hier ist sie zügig unterwegs. Ihr Gewicht schränkt sie dabei nicht ein, was natürlich die beste Voraussetzung zum Abnehmen ist. Denn Manja bringt derzeit leider einige Pfunde zu viel auf die Waage.

Für Manja wünschen wir uns weiterhin eine ruhige Wohngegend, sie ist bisher eine ländliche Umgebung gewöhnt. Wenn Sie Manja eine zweite Chance und ein Zuhause geben möchten, dann melden Sie sich telefonisch bei uns:

Hilfe für Labortiere Berlin e.V.:

Tel. 033397/ 27 38 22 tagsüber

Rasse: Labrador-Retriever-Mix

Geschlecht: Hündin

Geburtsjahr: 12/2011

Fellfarbe: beige

gechippt: ja

geimpft: ja

kastriert: ja

Größe: ca. 50 cm Schulterhöhe

Gewicht: aktuell 25 Kg muss noch etwa 2-3 Kg abnehmen (Zielgewicht ca. 22 Kg)