Mika ist ein kleiner, zarter und äußerst freundlicher Beagle-Mix-Rüde, der außerhalb seiner Wohlfühlzone unsicher ist.

Menschen gegenüber ist er eher argwöhnisch, Artgenossen aufgeschlossen und freundlich gegenüber. Im Haus, also in seiner gewohnten Umgebung, ist er mittlerweile sicherer, aufgeschlossen und entdeckungsfreudig geworden. Auch fremde Besucher begrüßt er hier interessiert und geht auf Tuchfühlung. Hat er erstmal Vertrauen gefasst, ist er sehr anhänglich und verschmust. Er möchte gefallen und tut dafür alles. Mika ist stubenrein und fährt problemlos im Auto mit.

Draußen (außerhalb seiner Wohlfühlzone) ist Mika ängstlich. Er läuft mit Halsband oder Geschirr gut an der Leine bis man auf fremde Menschen trifft. Dann würde er gern flüchten. Genau hier muss das Training angesetzt werden. Mika ist jung und lernbegierig, was natürlich die besten Voraussetzungen fürs Training sind. Zusätzlich orientiert er sich sehr an den auf der Pflegestelle lebenden Hunden. Erste zaghafte Spielansätze konnten bereits beobachtet werden.

Für Mika wünschen wir uns Hundehalter, die bereits Erfahrungen mit ängstlichen Hunden haben. Die mit ihm an der Unsicherheit arbeiten, damit Mika zukünftig ein Leben ohne Ängste bestreitet und ein normales aktives Hundeleben haben kann. Das neue Zuhause sollte sich dennoch in einer ruhigen, ländlichen Gegend befinden. Ein suveränen Zweithund, der ihm die nötige Sicherheit gibt, ist von Vorteil.

Möchten Sie Mika gern kennenlernen und ihm ein neues Zuhause für immer geben? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf:

Hilfe für Labortiere Berlin e.V.:

Tel. 033397/ 27 38 22  tagsüber  

(Bei Nichterreichbarkeit bitte Info mit Rückrufnummer auf dem AB hinterlassen)

Rasse: Beagle-Mix

Geschlecht: Rüde

Geb.datum: 2018

Fellfarbe: tricolor

gechippt: ja

geimpft: ja

kastriert: nein

Größe: ca. 35 cm SH

Gewicht: ca. 9 kg