Tom Malon

Eingetragen bei: AKTUELLES, FOTOS, VERMITTELTE HUNDE | 0

TomMalone in Memoriam von seinen Paten an die Pflegerin

Es tut uns sehr leid, dass TomMalonchen über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Sicher, wir haben gesehen, dass er älter und alles ein bisschen beschwerlicher für ihn wurde, aber er hat das Leben geliebt. Die heimtückische Krankheit hat ihn und uns unerwartet getroffen. Wir wissen, dass er nicht gelitten hat, Du alles für ihn getan hast und es tröstet, dass er nicht verletzt und verlassen einsam sterben musste wie viele seiner Artgenossen.

Für Dich, als Pflegerin, ist es sehr schmerzhaft, denn Du hast den kleinen Waldschrat sehr geliebt. Er war schon ein Unikum und als solches genau richtig bei Dir und im Wald. Wir glauben, er hat es sehr genossen, so sein zu dürfen wie er war und sich trotzdem nicht mehr alleine durchschlagen zu müssen … wie in seiner ersten traurigen Lebenshälfte. Er hat sich darüber nie beklagt, aber er hat gezeigt, dass er die Jahre bei Dir als Geschenk betrachtete, das er zu schätzen wusste.

Auch wir danken Dir, dass TomMalone wenigstens die letzten Jahre noch ein gutes Schicksal haben durfte, wir ihn und seinen charmanten Eigensinn kennenlernen durften. ER selbst hat es unmöglich gemacht, ihn zu vergessen.

Unsere Patenschaft hat er auf Munja und Zoela vererbt und wir denken, die beiden schicken ihm noch einen „Extrabeller“ auf seine grüne Wiese, über

die er jetzt flitzt und kullert …

Wir wünschen Dir viel Kraft und senden liebe Grüße Hartmut und Hilde

WhatsApp Image 2018-12-05 at 16.37.51

Jim Knopf

Eingetragen bei: AKTUELLES, FOTOS, WEITERE TIERE | 0

m neuen Zuhause geht es Jim Knopf sehr gut. Er wird täglich zutraulicher und nimmt jetzt auch schon geschälte Sonnenblumenkerne und Pinienkerne aus den Fingern. Nachts ist er in Höchstform, steht nach 0:30 Uhr auf und läuft viel im Laufrad. Wenn er noch zutraulicher ist, darf er das erste Mal in den Auslauf. Wir freuen uns über die Fortschritte von Jim Knopf.

 

Frühstück mit Jim Knopf

 

Jim Knopf hatte Geburtstag!!!

 

 

IMG_20190404_002416

Daphne jetzt Berta

Klein Daphne hat sich gut auf der Pflegestelle gemacht. Sie hat viel gelernt und ist immer noch dabei. Daher war sie nicht mehr wegzudenken und konnte bleiben. Daphne jetzt Berta macht zukünftig die Wiesen mit Beagle Bloxi und Boris unsicher. Die neue Familie hat ein Gentest machen lassen, um zu wissen welche Rassen in Mischlingshündin Berta stecken. 25% Beagle 12,5 % Collie, 12,5% Husky und die restlichen 50% sind noch viele weitere Rassen mit kleineren Prozentzahlen, wie Schäferhund.

 

Hamster Quan

Eingetragen bei: AKTUELLES, FOTOS, WEITERE TIERE | 0

 

Der ehmalige Laborhamster wurde im neuen Zuhause Quan getauft. Der Kleine fühlt sich sehr wohl und liebt sein Laufrad. Gleich nach dem Aufwachen wird im Rad Frühsport betrieben.

Rusti und Marlee

Eingetragen bei: AKTUELLES, FOTOS, VERMITTELTE BEAGLE | 0

Wer hätte es gedacht? Rusti und Marlee bleiben zusammen. Die doch ehr ängstliche Marlee hatte sich sofort nach dem Einzug bei Rusti und Familie so wohl gefühlt, dass Beide unzertrennlich wurden. Nun stellen Sie gemeinsam Unfug an.

 

 

Georg

Eingetragen bei: AKTUELLES, FOTOS, VERMITTELTE HUNDE | 0

Schöne Grüße von Georg! Er wurde bereits 2016 vermittelt.

Kommentar Initiative Hilfe für Labortiere e.V.:

Wie schön, wieder von GEORGE (unser „Dschorgi“) zu hören! Als wir ihn bei uns aufnahmen war er ein verschrecktes, dürres und zerbissenes „Hündchen“ – allerdings von Pony-Format!


„Unser“ sanfter Riese wollte sich kaum berühren lassen, war vor allem und jedem ein Riesen-Angsthase und wir versuchten geduldig, ihn in ein neues Leben wahrlich „hineinzuziehen“: George hat alles erlitten und würde niemals nach vorne gehen und sich wehren. Sein ganzes Wesen verrät, dass er erhebliche Gewalterfahrung mit Menschen erleiden musste. Auch im Tierheim kam er in der Hundegruppe überhaupt nicht zurecht, wurde gebissen und ständig unterdrückt. George war völlig verzweifelt… Zudem stellte sich damals heraus, dass George eine chronische Krankheit der Analdrüsen hat. War er überhaupt vermittelbar – ein chronisch kranker, großer scheuer und vernarbter Rüde?

Unglaublich, aber JA! 2016 fand George seine Familie! Dank ihrer Liebe hat er sich super erholt und zeigt seine Talente als charmanter Frauen-Versteher, Büro-Gute-Laune-Bärchen, unentbehrlicher Freizeit-Scout und Sofa-Schmuser. Er ist für die Familie ein nicht mehr wegdenkbarer Schatz geworden. Wir freuen uns mit George und seiner Familie, danken ihr für die treuen Rückmeldungen und Fotos! Wir wünschen weiterhin eine einmalig schöne gemeinsame Zeit! … und arbeiten weiter dafür, dass „jeder Topf sein Deckelchen finden“ kann …

 

Zuckerpuppe Lotti

Eingetragen bei: AKTUELLES, FOTOS, VERMITTELTE BEAGLE | 0

Auch die kleine Lotti konnte in ihr neues Zuhause einziehen. In einem tollen Haus mit Garten wird sie sich richtig wohl fühlen. Herrchen und Frauchen sind schon jetzt total verzaubert von ihrer pflegeleichten und unkomplizierten Art. Dir kleine Lotti: Alles Gute in deinem neuen tollen Leben. Bleib so zuckersüß wie du bist!

1 2